Aktuelles

"Geburtstagsfeier" des Jahrgangs 1945

Das Jahrgangstreffen des Jahrgangs 1945 begann am Samstag, dem 16. Mai, mit einer Andacht in der Segenskirche. Pfr. Dieter Hautsch, selbst Jubilar, erinnerte in einem Rückblick und Gedanken zur Zahl 70 an die gemeinsame Zeit und gedachte der bereits verstorbenen Klassenkameraden. Pfr. Philip-Alexander Theiß führte anhand des Evangeliums Lukas 17, 11-19  aus, dass Jesus nicht nach Gründen für fehlende Dankbarkeit fragt, sondern Menschen auch mit ihren Sorgen, Nöten und Klagen annimmt, wie sie sind.

Sanierung der Segenskirche

Standort

Deutschland
49° 12' 6.2568" N, 12° 5' 37.4136" E
DE

Gemeindefahrt nach Eisleben, Wittenberg und Erfurt

Über den Reformationstag unternahmen 15 Gemeindeglieder der Kirchengemeinden Burglengenfeld und Maxhütte-Haidhof eine viertägige Reise auf den Spuren Martin Luthers. Zunächst stand eine Besichtigung der Taufkirche Luthers in Eisleben auf dem Programm, bevor die Gruppe ihr Quartier mitten in der Wittenberger Altstadt im Hotel Goldener Adler beziehen konnte. Der Festgottesdienst am Reformationstag in der soeben generalsanierten Stadtkirche St. Marien war ebenso ein Höhepunkt wie das abendliche Festkonzert der Wittenberger Kantorei.

Klausurtagung des Kirchenvorstands

Der Kirchenvorstand verbrachte seine Herbst-Klausurtagung im Haus spectrumKirche in Passau. Diesmal stand das Thema "Evangelischer Glauben im Kontext der Ökumene" im Zentrum der inhaltlichen Arbeit. Warum sind wir gerne und bewusst evangelisch und was bedeutet das für die Ausrichtung und Arbeit in unserer Kirchengemeinde? Neben den inhaltlichen Arbeitseinheiten kam aber auch das geistliche Miteinander und das gesellige Zusammensein des leitenden Gremiums unserer Kirchengemeinde nicht zu kurz.

Seiten