"Geburtstagsfeier" des Jahrgangs 1945

Das Jahrgangstreffen des Jahrgangs 1945 begann am Samstag, dem 16. Mai, mit einer Andacht in der Segenskirche. Pfr. Dieter Hautsch, selbst Jubilar, erinnerte in einem Rückblick und Gedanken zur Zahl 70 an die gemeinsame Zeit und gedachte der bereits verstorbenen Klassenkameraden. Pfr. Philip-Alexander Theiß führte anhand des Evangeliums Lukas 17, 11-19  aus, dass Jesus nicht nach Gründen für fehlende Dankbarkeit fragt, sondern Menschen auch mit ihren Sorgen, Nöten und Klagen annimmt, wie sie sind. Und wenn wir unser Herz und unser Leben Christus öffnen, dem Auferstandenen, so dass das heilende Osterlicht auch auf uns fällt, dann gilt uns allen auch das, was Jesus dem einen sagt, der hat danken können: Steh auf und geh in Frieden, dein Glaube hat dir geholfen. Im Anschluss an die Andacht verbrachte der Jahrgang 1945 seine Geburtstagsfeier im Gasthof am Sauforst.

Tags: 
Veranstaltungsdatum (optional): 
16. Mai 2015