Willkommen

Alle Gottesdienste der Feiertage finden Sie mit einem Klick hier aufgelistet.

Hier ist der Link zum Karfreitags-Hörgottesdienst aus der Christuskirche: hier klicken. Vielen Dank nach Burglengenfeld!

***

Bei allen gottesdienstlichen Veranstaltungen – drinnen wie draußen – müssen wir unser Hygiene-Schutzkonzept einhalten:

z.B. kein Gemeindegesang, FFP2-Maske tragen und natürlich 1,5m Abstand. Alles weitere können Sie hier nachlesen: Hygienekonzept

***

Zeichen der Nähe

Für alle, die Ostern zu Hause und alleine verbringen werden, steht in der Segenskirche eine Tüte für „Ein kleines Osterfest zu Hause“ bereit, ausgestattet mit einem Gottesdienst auf CD, einer Karte und dem Osterlicht, inkl. Überraschung. Ein Mitbringsel, besonders gedacht für ältere Menschen.
Wir denken an euch, ihr seid in unserem Gebet!

 

 

***

Der neue Gemeindebrief ist vorab online (hier klicken).

***

Passionsandachten 2021 – in der Karwoche in der offenen Kirche zu hören: Täglich um 15 Uhr.

„Durch alle Zeit strahlt hell das Kreuz“.
Immer freitags können Sie eine neue Andacht mit Stimmen aus unserer Kirchengemeinde hören. Zur aktuellen Andacht gelangen Sie HIER.

Viele Menschen aus unserer Gemeinde und darüber hinaus haben dazu beigetragen, fünf Andachten zu Passionsliedern zum Klingen zu bringen. Mit teils schon vertrauten Stimmen kommt die Andacht zu Ihnen nach Hause.
Die Lieder, die im Mittelpunkt stehen, stammen aus dem zweisprachigen Gesangbuch „Mit Herz und Mund“/ „Rejoice, My Heart“ und wurden professionell aufgenommen und zur Verfügung gestellt. Das Gottesdienstinstitut Nürnberg hat dazu eine passende Textgrundlagen geschaffen.

Unsere vierte Passionsandacht vom 19. März finden Sie hier.

Unsere dritte Passionsandacht vom 12. März finden Sie hier.

Unsere zweite Passionsandacht vom 5. März finden Sie hier .

Unsere erste Passionsandacht vom 26. Februar finden Sie hier.

Bis Ostern sind die Andachten online abrufbar.

***

Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist.“

Die Jahreslosung aus der Bibel (Lukasevangelium 6,36) gibt uns einen Hinweis, wie wir durch diese unsichere Zeit kommen.

Wir brauchen als Menschen in unsicheren und überfordernden Zeiten Barmherzigkeit und Geduld – mit uns und anderen.

Und wir können nicht nur aus unserer eigenen Kraft heraus leben.

Gerade wenn wir an die Grenzen der Belastbarkeit stoßen und wollen, dass der Ausnahmezustand endlich vorbei ist.

In dieser Ratlosigkeit und Anspannung ist Gott nicht fern, sondern sieht uns voller Barmherzigkeit an.

Wir können ihn um Kraft und Segen bitten, schwierige Situationen gemeinsam und mit Gott an der Seite durchzustehen.